Individuelle Autismus Therapie in unseren Praxen

Die Autismus Therapie in unseren Logopädischen Praxen verfolgt ein verhaltenstherapeutisches Konzept. Ihr Ziel ist es, das Kommunikationsverhalten zu optimieren. Die Autismus Therapie berücksichtigt dabei das gesamte Lern- und Kommunikationsspektrum.

Symptome und Auswirkungen

Die exakten Symptome für Autismus können nicht generalisiert werden. Je nach Art und Ausprägung des Autismus sind dessen Auswirkungen grundverschieden. Wir erklären unseren Patienten und deren Angehörigen während der Autismus Therapie, dass sich Autismus bereits durch leichte Verhaltensabweichungen bemerkbar machen kann. Besonders deutlich werden sie jedoch, wenn schwere geistige Behinderungen vorliegen. Hierzu zählen unter anderem die beeinträchtigte Kommunikation mit Mitmenschen sowie die beeinträchtigte Fähigkeit, Sätze richtig zu verstehen oder Körpersprache einzusetzen. Menschen die an Autismus leiden unterscheiden sich grundlegen von Nicht-Autisten. Sie verarbeiten Eindrücke anders und ihre Wahrnehmungs- und Umsetzungsmöglichkeiten werden durch den Autismus beeinträchtigt. Durch die Komplexität des Autismus ist es wichtig, mit umfassender Aufklärungsarbeit zu beginnen: Der Grundlage unserer Autismus Therapie.

Gemeinsam erfolgreich

Wir möchten darauf hinweisen, dass eine Autismus Therapie immer in enger Zusammenarbeit mit den Eltern erfolgen sollte. Es ist wichtig, dass die Eltern nicht nur korrekt auf den Autisten reagieren, sondern ihn auch verstehen können. Während viele Eltern zu Beginn der Autismus Therapie sich häufig überfordert fühlen, hilft die Autismus Therapie nicht nur dem Autisten, sondern auch den Angehörigen. Denn: den Autisten besser zu verstehen hilft dabei, mit der Situation besser umzugehen. So können die Angehörigen das in der Autismus Therapie erlernte Wissen in ihrem Alltag einsetzen.

Wie lange dauert eine Autismus Therapie?

Die Dauer der Autismus Therapie ist stark abhängig von der Ausprägung des Autismus und der damit verbundenen Lernerfolge. Da sich die Autismus Therapie unserer Praxen an den Fähigkeiten des Autisten orientiert, ist es schwierig, einen konkreten Zeitraum abzuschätzen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass eine Autismus Therapie häufig mehrere Jahre andauern kann. Die Ergebnisse und die daraus folgende Verbesserung der Lebensqualität rechtfertigen jedoch die lange Behandlungsdauer.

Hindernisse während der Therapie

Nicht immer fällt es den Eltern leicht, den Anweisungen der Autismus Therapie zu folgen. Manchmal ist es auch sinnvoll, bestehende Therapiemuster zu durchbrechen. Dies gilt besonders, wenn das Kind während der Autismus Therapie keine oder nur wenig Fortschritte macht. Durch die langjährige Behandlung ist es ohnehin sinnvoll, die Autismus Therapie auf die aktuellen Bedürfnisse des Autisten anzupassen.

Behandlungsfortschritte

Ein zentrales Thema der Autismus Therapie ist die Verbesserung der sprachlichen Fähigkeiten des Kindes. Durch den Einsatz von psycholinguistischen Programmen kann die Autismus Therapie nicht nur verbal vermittelt werden: Durch Gestik und Begriffsbildung werden die Inhalte sowohl an den Autisten als auch an dessen Eltern vermittelt.

Autismus ist nicht heilbar, doch die verschiedenen Symptome können mit einer Therapie abgeschwächt werden. Es gibt nicht die klassische Therapie für autistische Kinder. Denn: Je nach Ausprägung und Intensität der Symptome müssen verschiedene pädagogische und therapeutische Ansätze eingesetzt werden. In unseren Praxen setzen wir daher auf eine ganzheitliche Förderung des Kindes. So können selbst bei langfristig bestehenden Sprachproblemen verschiedene Kommunikationsformen eingesetzt werden, wie Fotos oder Bilderkarten.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Menschen mit Autismus benötigen lebenslange Unterstützung, um mit den Anforderungen der Gesellschaft zurechtzukommen. Unsere Praxen helfen Ihnen gerne dabei und unterstützen Sie auf Ihrem Weg. Nehmen Sie jederzeit gerne mit uns Kontakt auf.