Häufig treten Sprachstörungen infolge eines Schlaganfalls auf. Es ist besonders sinnvoll, die Sprachstörung schnellstmöglich nach dem Schlaganfall zu behandeln, um ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu erzielen. Schnelles und gezieltes Handeln in Form einer maßgeschneiderten Therapie kann dabei helfen, eine Sprachstörung nach einem Schlaganfall schnellstmöglich zu lindern und langfristig zu beseitigen. Die Dauer der Behandlung ist jedoch abhängig von der Ausprägung und Art der Sprachstörung. So können nach einem Schlaganfall verschiedene Sprachstörungen auftreten. Hierzu zählen:

  • Störungen der Wortfindung
  • Störungen der Sprachproduktion
  • Störungen der kommunikativen Kompetenzen
  • Und viele mehr

Sprachstörungen sind komplex

Durch die Vielseitigkeit der Sprachstörungen kann keine effektive Behandlung ohne eine umfassende Anamnese erfolgen. Sie sollten von einem qualifizierten Arzt oder Logopäden erfolgen, der sich auf dieses Gebiet spezialisiert hat. Häufig treten Sprachstörungen als Folge eines Schlaganfalls auf, der durch einen Hirntumor oder ein Hirntrauma hervorgerufen wurde. Werden bei dem Schlaganfall die Sprachzentren in der linken Gehirnhälfte geschädigt, tritt eine Sprachstörung auf. Häufig als „Aphasie“ bezeichnet (griechisch für Sprachlosigkeit), zeichnet sich die Sprachstörung nach einem Schlaganfall häufig dadurch aus, dass sich Betroffene nur schwer verständlich machen können oder andere nur schwer verstehen. Geistige Fähigkeiten sind jedoch nur selten eingeschränkt. Daher ist es wichtig, Menschen mit einer Sprachstörung nach einem Schlaganfall würdevoll zu behandeln, denn meist sind sie sich ihrer selbst völlig bewusst.

Wie häufig sollte behandelt werden?

Es empfiehlt sich, Sprachstörungen nach einem Schlaganfall hochfrequent zu behandeln. So sollte die Therapie drei bis fünf Mal die Woche stattfinden, um den Genesungsprozess des Patienten zu fördern. Im weiteren Behandlungsverlauf können ein bis zwei Sitzungen in der Woche ausreichen, um die Fortschritte weiter auszubauen.

Lassen Sie sich beraten

Gerne vereinbart unser Team mit Ihnen einen Termin und berät Sie umfassend zur Behandlung von Sprachstörungen nach einem Schlaganfall. Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt auf und überzeugen Sie sich vor Ort von unseren Therapiemöglichkeiten.